Willkommen auf den Seiten des SEN Rothenbach e.V.

Vereinsfakten:

 

Seit der Gründung des Vereins "Schutz Einheimischer Natur - SEN Rothenbach" im Januar 1998 stieg die Zahl der Förderer, also der Mitglieder, kontinuierlich an. Zur Zeit zählt der SEN Rothenbach über 100 Mitglieder, von denen sich viele aktiv und mit großem Eifer an der Arbeit des Vereins beteiligen.
Um eine ortsnahe und der heimischen Natur angepaßte Förderung des Natur -und Umweltschutzes zu gewährleisten, hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, folgende Ziele im Bereich der Gemarkung Rothenbach zu verfolgen:

 

  • Schutz und Pflege der Natur unter besonderer Berücksichtigung der freilebenden Tier -und Pflanzenwelt im Sinne eines gezielten Tierschutzes, und die Förderung naturnaher Landschaftsgestaltung und des Umweltschutzes.

  • Förderung des Verständnisses für sinnvolle und notwendige Schutzmaßnahmen in der Bevölkerung.

  • Erhaltung, Schaffung und Verbesserung der Lebensgrundlagen einer artenreichen Tier -und Pflanzenwelt sowie die Durchführung von Schutz -und Hilfsmaßnahmen für gefährdete Tier -und Pflanzenarten.

  • Förderung der Gründung ähnlicher Naturschutzvereine, damit auch in anderen Ortsgemeinden eine auf die heimische Natur abgestimmte Schutzwirkung gefördert wird.


Der Verein ist zudem Mitglied im Naturschutzring Westerwald.

 

 

Der Vorstand  

 

   
1. Vorsitzender   Klaus Huber
2. Vorsitzender   Jochen Wihl
Kassenwart   Axel Huber
Fachwart Tierschutz   Rainer Hastrich
Fachwart Pflanzenschutz   Marcel Krings
Fachwart Umweltschutz   Lukas Hofmann
Schriftführer   Raphael Margraf